Karen De La Carriere/Jentzsch – Klasse XII C/S

LRH ausgebildeter Klasse XII C/S Karen De La Carriere/Jentzsch

Veröffentlicht am 30. Juni 2010 auf Marty Rathbuns Blog

Wir haben Miscavige immer wieder gesagt, sich nicht mit der Natur einer Mutter anzulegen. Versucht es, wie wir es gemacht haben, er will einfach nicht hören.

Jetzt muss er mit Karen De La Carriere/Jentzsch fertig werden. Karen ist jemand, der Imperien aufbaut, sie zeichnet sich auf den Erwerb von Territorium und Rasen. Sie ist LRH ein wahrer Freund und eine Legende aus den frühen Jahren der Sea Org. Heute ist sie eine sehr erfolgreiche und einflussreiche Geschäftsfrau, international als einer der führenden Experten auf ihrem Gebiet anerkannt. Wir betrachten Karen als einen unserer besten Freunde und ein sehr wertvoller Spieler in der Unabhängigkeitsbewegung.

– Mike und Marty


Ich habe eine riesige Menge Gewissensprüfung durchlaufen und viel über die existierende DM „Kirche“ nachgedacht. Es ist nicht leicht, eine solche Entscheidung zu treffen und von dem wegzugehen, was seit Jahrzehnten ein wesentlicher  Bestandteil deines Lebens gewesen ist. Ich hatte geplant, meine Unterstützung zurückzuziehen (und den erheblichen Geldfluss, den ich habe in die Kirche fließen lassen, zu stoppen) und relativ ruhig hinter den Kulissen zu bleiben. Aber dann änderte sich alles, als die Kirche des MESTs wieder einmal beschlossen hat, zu versuchen, meine Familie zu zerstören.

Lasst mich euch ein wenig Hintergrundinformation liefern, um die Dinge in einen Zusammenhang zu bringen.

Flagschiff Apollo

In den frühen 70er Jahren reiste ich als Public zu dem Flagschiff Apollo. Ich nahm nur einen Koffer für einen geplanten 10-tägigen Aufenthalt mit. Ich hatte bis Klasse VIII in Saint Hill in Großbritannien trainiert und beschloss, mein Studium mit einer Mittelmeer-Kreuzfahrt und einigem Auditing zu feiern. Und in Wirklichkeit wollte ich auch LRH kennenlernen.

Ein Schiff ist eine eng zusammengewachsene Gruppe und jeder lernt das Kommen und Gehen kennen. Kaum war ich 3-4 Tage an Bord gewesen, als eine von den erstrangigen Boten der Wache von LRH (jemand, der 8 Stunden am Tag mit LRH zusammen war), Janis Gillham, mich im Inneren des Schiffes fand. Sie hatte eine Nachricht von dem Commodore. Ich blickte sie an, erschrocken darüber, dass sie meinen Namen kannte. Ihre Botschaft war: „Der Commodore hat gefragt, ob du dein Auditing beendet hast, und wenn ja, möchtest du gerne der Sea Organisation beitreten?“ Ich schwieg für einen Moment. Ich fühlte einen Sturm der Begeisterung. Mein Leben war im Begriff, sich in einer Sekunde zu ändern. Ich sagte Janis dem Commodore auszurichten, dass ich  geehrt wäre seinem Team beizutreten. Etwa 20 Minuten später traf ich LRH auf dem Promenadendeck und erhielt seine Glückwünsche. Janis erzählte mir später, sie kannte keine andere Person, die von LRH persönlich eingeladen worden war, in die Sea Org zu kommen.

Und Mensch, ich kann sicherlich einige seltene LRH Geschichten erzählen. Ich muss sie auf diesem Blog erzählen. Vor ungefähr drei Jahren verbrachten die Mitarbeiter, die für die LRH Biografie verantwortlich sind, zwei Tage damit von mir diese Geschichten zu hören. Natürlich werden sie jetzt gestrichen, da ich ein stolzer SP bin. Also werde ich diese Anekdoten für die Nachwelt für Martys Blog aufbewahren. Und aufgrund der Erfahrungen mit Miscaviges, wird die Biographie sowieso nie vervollständigt werden, da die Person, die sie angeblich schreiben soll, anstatt dessen sein persönlicher Redenschreiber ist.

Ich entdeckte binnen kurzem, dass ein „Feld Klasse VIII“ nicht ein Flag Klasse VIII bedeutete. Und so habe ich alle meine Internships wiederholt und dann bis Klasse XII trainiert,  mit LRH als C/S, der die Folder überwachte und das endgültige Bestehen für TRs gab. Ich habe mehrere „Auditor des Jahres“-Auszeichnungen gewonnen und war persönlich 9 Mal von LRH belobigt. Ich hatte als Teil des LRH Flag technischen Teams eine hohe Produktion. Ich bin der letzte von LRH ausgebildete Klasse XII, der der Miscavology-Kirche angehörte. Alle anderen XIIs starben, verließen die Kirche, oder wurden zu unterdrückerischen Personen erklärt. Und jetzt werde ich mit Stolz in die Reihen derer eintreten, die für den Entzug ihrer Unterstützung für den SP, der das Lebenswerk von LRH zerstört.

Man kann einem alten Fuchs keine neuen Tricks beibringen.

Ich bin sicher, ihr könnt euch meine Reaktion vorstellen, zuerst bei dem „Goldenen Zeitalter der  Tech“ und dann bei dem „Die Grundlagen“-Event, bei denen DM in seiner unendlichen Arroganz alle vorherigen Ausbildung und Auditing nieder machte und entwertete. Eine relativ kleine Handvoll von uns hielt die Lieferung aufrecht und ließ den Rubel rollen, Monat für Monat, Jahr für Jahr. Ein halbes Dutzend Klasse XIIs waren die Haupteinnahmequelle für die FSO. Wir hielten das Schiff mit der Lieferung der Ls und anderem Auditing über Wasser, damit LRH seine Forschung fortsetzen konnte und Scientologys Wachstum und Wirkungen überwachen und leiten konnte. Ich saß in diesen Events und beobachtete Miscavige, wie er buchstäblich die (falsche) Position des neuen Messias annahm. ER WOLLTE LRH VERBESSERN!

Diejenigen von uns, die auf LRHs Linien arbeiteten, wussten sehr gut, dass LRH keine verpfuschten Overt-Produkte verkaufte. Jede einzelne Facette und Charaktereigenschaft von LRH war die Vervollkommnung und die Verbesserung der Qualität des Lebens, so gut er es wusste. Nun stolziert Mr. Arroganz herein, um jedermann zu informieren, dass sie inkompetent, Out-Tech, unwissende Narren seien und dass er fieberhaft daran geschuftet hat, um alle Fehler, die  LRH gemacht hat zu korrigieren (natürlich gab es eine Menge PR und Tamtam, aber lest durch den Mist hindurch, denn dies war, was es besagte). Ich habe Tausende von Stunden unter LERH auditiert. Ich habe FNs in der Art angezeigt, wie LRH die Definition schrieb. Nicht die David Miscavige Definition. All die Ls und speziellen Flag Rundowns, die durchgehend in den 1970er und 1980er Jahren geliefert wurden,  berücksichtigten nicht die DM Definition. In jenen Jahren, erinnere ich mich nicht an einen einzigen Antrag auf Rückerstattung, Missed Withholds oder beim PC hervorgerufene Schwierigkeiten, bei all den Leuten, die ich auditierte.

Das heißt nicht, dass ich nicht ein Leben in Furcht lebte. Die Registrare David Light, Sonia Jacques usw. bekamen Touren, um große Pakete von Auditing an Kein-Fallgewinn PCs zu verkaufen. Sie wurden alle in das Klasse XII HGC für eine Wunderheilung abgeladen. Ich war der Klasse XII C/S. Jeff Walker, Senior C/S und ich lebten deswegen ein Leben der täglichen Schlacht. Die Statistiken der Flag Service Org kletterten schön und Jeff wollte, dass alle PCs in dem Klasse XII HGC gehandhabt werden. Ich machte mir Gedanken über das Wohlergehen von LRHs Org und darüber mit einem illegalen PC keine Katastrophe zu verursachen. Ich sah die Zukunft JAHRE und JAHRE, bevor [die Sache mit] Lisa McPherson passierte. Es war nur eine Frage der Zeit. Ich gemühte mich sehr viel, die Flag Land Base zu schützen und unter meiner Überwachung gab es keinen Tod, keinen Selbstmord, niemanden, der in meinem HGC, unter meinem C/Sing oder Auditing scheiterte.

Miscavige gibt Heber die Anweisung sich von mir scheiden zu lassen


Von Anfang 1982 bis 1987 arbeitete ich bei OSA International. Ich hatte Heber im Jahr 1978 geheiratet und als er im Jahr 1982 Präsident CSI wurde und in Los Angeles lokalisiert war, wechselte ich dorthin, um mit ihm zusammen zu sein. Ich hatte den bombastischen Titel „Presidential Aide“ (Hebers Assistentin). Eines Tages wurde ich mit Heber zur INT Basis gerufen und es klang nicht gut. Bei der Ankunft befragte mich Mike Sutter (damals CO OSA Int), der mich in der vergangenen Woche mit dem OSA „Mitarbeiter der Woche“ ausgezeichnet hatte, über einen Satz, den ich jemanden in FSO über Vicki Aznarans und Jesse Princes Entfernung aus RTC gesagt hatte (Vicki war Inspector General). Obwohl diese Tatsache ein paar Tage später ein öffentliches Thema war, verteilt in jedermanns Eingangs-Korb, bezahlte ich teuer für diesen Patzer. Ich hatte gegen die Sicherheit verstoßen und dieses wurde als Rechtfertigung benutzt, um unsere Ehe zu zerstören.

Ich wurde auf der Int Basis festgehalten und durfte nicht zurück nach Los Angeles, um Kleidung zum Wechseln zu holen. Ich machte für 10 Tage schwere Arbeiten in der gleichen Unterwäsche und Kleidung. Es war demütigend. Man schwitzt bei dieser Arbeit. Es ist HEISS in Gilman Hot Springs. Ich war nicht „vertrauenswürdig“, um nach Los Angeles zurückzukehren, um Kleidung und Waschsachen zu holen.

An diesem Punkt machte ich den Mund auf. Ich ging zu Jackson, Security Chief (der hier Kommentare postet – Viele Grüße Jackson!) [Anm. „hier“ bezieht sich auf Martys Blog] und verkündete, dass niemand das Recht habe, mich gegen meinen Willen festzuhalten. Ich nannte es Kidnapping. Ich sagte, sie würden gegen die Gesetze des Landes verstoßen. Ich neige dazu, den Mund aufzumachen und die Dinge direkt –  ich bin nicht der stille, leidende Typ. Nun, das verursachte eine Explosion. Meine Autoschlüssel wurden mir prompt weggenommen und ich wurde auf aufgestockte Stunden an Sec Checking gesetzt. Und kein Wunder, das Sec Checking wurde wilder und wilder. War ich ein psychiatrischer Fall? War ich in eine Anstalt eingewiesen worden? (LOL, ich war in der Kirche, seit ich ein Teenager war.) War ich implantiert worden? Wurde ich vom das FBI geschickt? War ich ein IRS-Agent oder ein Spion? ROFL! Ja, jetzt kann ich lachen. Aber es ist nicht lustig, wenn dies für Stunden, Tage, Wochen gelaufen wird und du die Basis nicht verlassen kannst. Es waren 6 Monate Hölle. Jemand schrieb auf einer anderen Website: „Unter dem totalitären Regime in Russland, waren diejenigen, die das Programm nicht macht wollten, per Definition „psychisch krank“, da nur eine Person, die psychisch krank ist, gegen das Paradies des Volk sein würde.“ Was für ein großartiges Zitat. Ich war nicht „mit dem Programm“ [in Übereinstimmung], also ich muss psychiatrisch … Brrr. Dies ist die „Kirche“ von DM.

Die Jahre der Leistung, die herausragenden Produkte, die Auszeichnungen zum „Auditor des Jahres“ Jahr für Jahr, all das war in einer Nanosekunde ausgelöscht. Ich war nicht bereit, gegen meinen Willen auf die Int Basis entführt zu werden, also muss ich psychiatrisch sein – obgleich ich eine der sechs Personen auf dem Planeten Erde war, die zum C/S der Klasse XII trainiert war. Bei genauerer Betrachtung, hätten damals diese sechs Monate der Entführung und Inhaftierung auf der Int Basis gegen meinen Willen der Polizei mitgeteilt werden sollen. Aber es würde einem SO-Mitglied nicht in den Sinn kommen, das zu tun. Man denkt einfach nicht so, wenn man dabei ist, obwohl Entführen ein Verbrechen ist. Ich weiß jetzt, dass es ein Overt war, denn die gleiche Brutalität ist wiederholt und in den dreiundzwanzig Jahren seitdem sogar ausgebaut worden; bestätigt durch die Gräuel des „Hole“, in dem Heber weiterhin haust.

Später erfuhr ich aus anderen Quellen, dass der ganze 6-monatige Vorfall, die Durchführung der der Anweisung von DM war, damit Heber sich von mir scheiden lässt. Entweder Beweise aus den Sec Checks bekommen, die verwendet werden konnten, um ihm zu zeigen, dass ich ein Spion oder ein Psych-Fall war, oder um mir das Rückgrat zu brechen und mich zu veranlassen mich psychotisch zu benehmen, um es ihm auf diese Weise zu beweisen. Heber wurde nach Deutschland geschickt, und mir war es verboten das Telefon zu benutzen, mit Heber oder irgendjemand anderem außer meinen „Behandlern“ zu sprechen. Gefangenschaft.

Schließlich funktionierte die Strategie. Es gab keine Möglichkeit, es zu bekämpfen.

Nun, das war vor mehr als 20 Jahren und DM ist zunehmend schlimmer geworden. Das „Hole“ ist eine Wiederspiegelung der geisteskranken Verschlechterung von DMs Fähigkeit, den Wert eines Mitarbeiters zu sehen. Besonders eines passionierten SO-Mitglieds.

In 1990 bin ich aus der Sea Org ausgeroutet. Ich ertrug Monate des Sec Checkings, tat aber all die richtigen Dinge auf dem Weg hinaus. In 20 Jahren kam es mir nie in den Sinn gegenüber der Kirche feindlich zu sein. Ich blieb eine „gute“ Scientologin, finanzierte Bibliotheken, kaufte alle Neuerscheinungen, ging zu den Veranstaltungen, gab der  AOLA innerhalb von drei Jahren $ 250.000, und war sogar in Angelegenheiten mit einem mehr vertraulichen Charakter verwickelt, um die  Kirche zu unterstützen. Seit meinem Ausscheiden aus der Sea Org hatte ich 20 Jahre Zeit, um aus der Reihe zu tanzen. Ich tat es nie. Und als sich die unvermeidlichen Zweifel einschlichen, dachte ich meine Zeit mit LRH und machte einfach weiter.

Alexander Jentzsch und das Office of Special Affairs

Heber und ich bekamen im Jahr 1984 einen Sohn – Alexander Jentzsch. Er wurde in der Sea Org geboren und aufgezogen.

Als Alexander 11 Jahre alt war (er hatte die SO im Alter von sechs Jahren mit mir im Jahr 1990 verlassen, und war dann im Alter von 10 Jahren rekrutiert worden, um in die SO zurückzukehren), Heber und ich waren beide in Los Angeles und Alexander war in Flag. Er wurde zur Sklaven-Kinderarbeit im Fort Harrison verwendet, ohne Schul- oder Studienzeit – anstatt dessen reinigte er die Toiletten und Böden in der Eingangshalle des Fort Harrison für 10-12 Stunden pro Tag. Ich rief OSA mehrmals an, um ihnen zu sagen, dass dies die Gesetze des Landes verletzte. Schließlich habe ich damit gedroht, dass wenn das nicht gehandhabt würde, ich nach Clearwater fliegen und ihn selbst von dort entfernen würde. OSA setzte ihn innerhalb von 24 Stunden in ein Flugzeug nach Los Angeles.

Alexander wurde in Scientology geboren und kennt nichts anderes. Die Kultur ist tief in ihm verankert.

Schneller Vorlauf zu vor 3 Jahren. Alexander ist jetzt verheiratet und seine Frau Andrea ist schwanger. Druck wird gemacht, um eine Abtreibung vorzunehmen. Es ist geschickt gemacht – keine heftigen Drohungen, aber beide sind vom Posten genommen und veranlasst auf „das größte Wohl“ zu schauen. Die Botschaft war klar und deutlich. Alexander rief mich mehrere Male am Tag an, während dies stattfindet. Die ganze Zeit ist sein Vater, Heber, nicht erreichbar in Gefangenschaft in Miscaviges „Hole“. Am Ende hatte Andrea eine Abtreibung, und sie gingen auf ihre Posten zurück. Aber sie überwindet es nie und sie hat das Gefühl eine Overt von größerem Ausmaß begangen zu haben.

Drei Jahre später ist sie wieder schwanger. Sie möchte wirklich eine Mutter sein. Aber nun haben sich die Zeiten geändert. Die Klagen von Claire und Mark Headley und Laura Decrescenzo, Medien und das Internet haben verursacht, dass die Kirche ihre Richtlinien der erzwungenen Abtreibung zu überdenken.

Diesmal werden Alexander und Andrea mit „Liebe“ ausgeroutet. Kirsten Caetano, zuständig für äußere Sicherheit bei OSA, freundet sich mit Alexander in einer unnatürlichen, beispiellosen Weise an. Sie arrangiert, dass die Miete für seine Wohnung bezahlt wird. Hilft ihm, dass er für eine Firma, die einem Scientologen gehört, für einen sehr hohen Lohn zu arbeiten kann und verbürgt sich für ihn und gibt ihm viel Sympathie und Mitgefühl. Sie streichelt seine Federn in jeder Weise sie es kann. Er bekommt 3.500 $, nachdem er eine Reihe von Dokumenten unterzeichnet hat, was auf Video festgehalten wurde. Gott weiß, er überschrieb sein Leben,  obwohl die Dokumente natürlich wertlos sind und Alexander keine Kopie, von dem was er unterzeichnet hat, gegeben wurde.

Psych Operationen

Ich höre immer wieder von Alexander, wie wunderbar Kirsten ist. Sie gibt ihm alle ihre Telefonnummern: Schlafbereich, Handy und Arbeit, und sie ist nur einen Mausklick entfernt auf E-Mail. Auuuutsch. Spüre diese Liebe …

Dann veröffentlichten Marty und Mike den Blog über Heber (http://markrathbun.wordpress.com/2010/04/04/) [Englisch].

Alexandar hat eine riesige, fortwährende Verstimmung, dass Heber ihn in 6 Jahren nicht mehr gesehen hat. Obwohl er ein engagiertes Sea Org-Mitglied ist und er viel „für die Sache“ ertragen kann, macht es ihm keinen Sinn (es sollte auch nicht), dass er seinen Vater nicht sehen oder mit ihm sprechen kann. Es ist ein GROSSER Knopf. Heber wurde am 30. Oktober 1935 geboren. Er ist 75 Jahre alt. Und er wird auf der Int Basis eingesperrt und das seit Jahren. Miscavige hat Heber keine Zeit für die Familie genehmigt, um Alexander zu sehen.

Aber die Magie von Martys Blog. Innerhalb von 36 Stunden nach diesem Beitrag kommt Heber nach Los Angeles und verbringt 8 Stunden mit Alexander zum ersten Mal seit 6 Jahren. Heber hat eine Handy-Nummer, die er Alexander gibt und verspricht mit Alexander an einer Familienzusammenkunft seiner Brüdern und Schwestern im August teilzunehmen.

Wow, was für eine Veränderung! Danke Marty und Mike!

Rolle vorwärts zur vor ein paar Tagen. Ich frage Alexander, ob er Heber eine „fröhlichen Vatertag“ gewünscht habe. Er sagte, dass er angerufen hatte, aber nicht durchkommen konnte. Heber hat kein Handy mehr. Und als er Alexander zurückruft, informiert er ihn, dass er nicht an der Familienzusammenkunft teilnehmen wird,  sondern Alexander als nächstes sehen wird … zu Weihnachten!!

Ich bin aufgebracht und versuche, darüber zu sprechen, aber Alexander würgt mich ab. Ich fühle Kirstens Präsenz in dem Komm-Zyklus. Wie wage ich es die Autorität in Frage zu stellen oder andeuten, dass es etwas falsch sei in der Welt des Miscavige! Die Gedanken-Polizei drängelte in Aktion.

Letzte Nacht wurde Alexander durch seine OSA-Agenten angewiesen, mich zu einer Entheta-Website im Internet  zu führen (Entheta über Marty, Mike und sogar mich). Er hat tatsächlich versucht, mich dazu zu bringen Entheta über mich selbst zu lesen!! Ich werde es nicht dulden, dass mein Sohn gegen mich manipuliert wird und als er mich anbrüllt „meinen Scheiß mit OSA geregelt zu kriegen oder ihn als Sohn zu verlieren“, wusste ich, dass die Body Snatchers [Körpergreifer] ihn fest in ihrem Griff hatten. Für alle, die denken, dass ich mich im Irrtum befinde, das private Mutter/Sohn-Zeug auf dem Web darzulegen, die Vorfall, wie die Kirche meinen Sohn infiltriert und gegen mich wendet, ist etwas, das aufgedeckt werden muss.

Mike Rinder ging da durch, als 7 Personen ihn auf diesem Parkplatz angriffen. Seine eigene Tochter, Taryn, brüllte ihn  an, dass er ein SP sei.

Als Ergebnis war die Gegenreaktion im  Internet enorm. Die Leute fanden das Verhalten der  C of  M [Kirche von Miscavige] haarsträubend und entsetzlich. Aber der Leopard kann nicht über seinen Schatten springen. Nur eine weitere OSA Operation. Der neueste Trick scheint eine neue Variante „Familien-Hebelwirkung“ zu sein, welche Terl stolz machen würde. Aber wieder einmal haben sie eine massive Tretmine geliefert. Ich war zufrieden, meine Unterstützung zu Beginn des Jahres 2010 zurückzuziehen und relativ ruhig zu bleiben. All das änderte sich gestern. Wenn OSA dachte, sie würden mich kontrollieren, indem sie Alexander als Pfand benutzen, ging der Schuss nach hinten los.

Jedes Mal, wenn Alexander von OSA benutzt wird, werde ich getreulich jedes Detail im Internet veröffentlichen, so dass das „Büro des COB“  sehen können, dass die Welt ihre schmutzigen Tricks kennt und versteht.

Manchmal macht es Spaß, unterschätzt zu werden.

Aber wir leben in einer Welt von sofortiger digitaler Kommunikation. Martys Website bekommt 50.000 Zugriffe pro WOCHE!

Wir können es den Sonnenschein desinfizieren lassen.

Mein Leben ist jetzt gut. Ich bin sehr erfolgreich, gesund, wohlhabend und weise. Ich habe keinen Zweifel, wer meine wahren und liebe Freunde sind – es sind die Menschen, die diesen Blog jeden Tag lesen. Und ich habe keine Zweifel, dass ich mich der Abwendung der Zerstörung des LRH Vermächtnisses durch den SP David Miscavige widmen werde. Dies ist die Bekanntgabe meiner Zweifel-Formel.

Wer mich privat kontaktieren möchte, kann dies tun unter:

Karendelac@gmail.com
Homepage: Karendelac.com

Advertisements

Über Felicitas Foster

Independent Scientologist - Cosmopolitan, Blog: Der Treffpunkt
Dieser Beitrag wurde unter Abtreibungen, David Miscavige, Heber Jentzsch, Int Management, Karen de la Carriere, SP Declare, Trennungsdurchsetzung (Disconnection), Verbrechen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Karen De La Carriere/Jentzsch – Klasse XII C/S

  1. Hubert Scheer schreibt:

    wie sagen die heutigen „jungen leute coool“.
    das einzige was mir immer wieder fasziniert ist die rolle der ex miterschaffer dieser ganze schei…..e, nähmlich mike und rinder…-diese werden aber hier wie auch in anderen versuchen sehr hoch gejubelt. „sind diese jetzt als retter der sache die sie selbst miterschaffen haben zu betrachten oder wie-wo was…?
    ich kann keine gutmachung sehen an anderen oder auch mich-ich denke es müsste eine sammelklage gepostet werden, nähmlich für alle nicht lrh einkassierten gelder!!!!!!!
    wie auch immer, liebe karen ich werde versuchen dich persönlich zu emailisieren…
    lg
    hubert

    • annegreth schreibt:

      Hallo Hubert,
      ich wollte nicht so viel mehr zu diesem ganzen Thema sagen, hier kann ich aber nicht ganz ruhig sein. Wieso um Himmels willen kriegen es immer Mike und Marty ab? Die Ex – Miterschaffer sind wir ALLE – auch Du – die einen mehr, die anderen weniger. Und das Verlangen nach bescheuerter Wiedergutmachung. Die beiden plus viele andere haben den Mumm, sich öffentlich hinzustellen.
      Jeder von uns hat doch zu diesem Monstrum Co$ beigetragen – mit jeder Spende, die man machte , mit jeder Verbindung die man abbrach weil in der „Kirche“, mit jedem Nicht-Scientologen „Wog“ heissen oder den ein oder anderen SP heissen. Soll mir einer sagen , er hätte so was nie getan. … der werfe den ersten Stein. Immer erst mal vor der eigenen Haustüre kehren.
      Hier braucht man keinen runter zu machen und nur LRH hochzujubeln. Der hat nämlich einen guten Anteil daran an der heutigen Misere , beziehungsweise unser blindes Folgen und nicht Nachdenken oder in Frage stellen von Anweisungen und das Versäumnis, den eigenen Grips einzuschalten. Es gibt immer zwei Parteien. Eine die tut und die andere die zulässt. 🙂

      • George schreibt:

        Wir Menschen haben gelernt die Erde ist der Mittelpunkt des Universums. Als das nicht mehr aufrecht zu erhalten war lernten wir wir seien die einzigen Menschen in diesem Universum. Das ist eigentlich immer noch die gültige Lehrmeinung. Nun, wenn man der Einzige ist kann man ja machen was man will. So sind wir auf Scientology gestoßen. Nun sind wir in das „geistige Universum“ eingetreten mit dieser gleichen Einstellung. Wir sind die Einzigen. Falls wir das nicht sein sollten, so sind wir Scientologen und damit an der Spitze. Entsprechend haben wir uns auch verhalten. Wir können ja tun was wir wollen. Brauchen auf Befindlichkeiten keine Rücksichten nehmen. Und die Größten sind wir ja sowieso.
        Da dem nun nicht so ist ist diese Sache gewaltig in die Hose gegangen. Da könnte es nun doch Wesen geben die etwas dagegen hatten ihre Ordnung zu übergehen und unseren Schmutz dort abzulagern. Ich schätze mal uns wird gerade eine Lektion erteilt. Und aufräumen müssen wir schon selber. Den Besen haben wir schon in die Hand gedrückt bekommen.

      • Hubert Scheer schreibt:

        liebe(er) annegreth.
        danke für deine „rückantwort auf mein schreiben!

        Die Ex – Miterschaffer sind wir ALLE ——(mein kommentar dazu:) mein gott wie wahr!!!

        nun, aber es gibt einen aussenstehenden gesichtspunkt dazu: verursacher und empfänger. ursache zuerst und dann der empfänger. meine verantwortung diesbezüglich: bis wo hin habe ich JA gesagt!!! gestehe ich total zu!! mike und marty waren jedoch an der „quelle“ ich war der empfänger!! sollte jedoch KEINE schuldzuweisung sein!
        der punkt ist: sollte ich etwas aus falschen mitbeteiligungen weggenommen haben,
        sollte ich doch im sinne dessen (auch materiell) etwas zurückgeben dürfen..-oder?!
        mike und marty hatten immer mein vertrauen! ich habe gespendet: „mein „gott!“ sie sollten verursachen zurück zu geben was sie mitverursacht haben -unter falscher vorgabe! ob die nun gewollt oder auch als „ein opfer“ geschehen ist; ist nebensächlich.
        das meine sicht!

        lg
        hubert

        • annegreth schreibt:

          Ok , ich hab verstanden was Du meinst. Ich glaube, der Weg, den Marty eingeschlagen hat , nämlich die Empfänger zu auditieren und die Versäumnisse der Co$ auszubügeln und den Leuten ihre Selbstbestimmung wiederzugeben , ARC herzustellen, ist effektiver , als jedes Geld, das man von der Organisation rausholen könnte. Und das tut er ja schon eine ganze Zeit. Weiter bin ich der Meinung, dass jeder die Freiheit hat, wenn er denkt etwas wieder gut machen zu müssen , das so machen kann wie er will und wann er will. Ich gehe da mit LRH überhaupt nicht conform – wie z. B. in den Conditions die Gruppe zu fragen ob es genehm ist . Wozu die Gruppenübereinstimmung führt, kann man vielerorts – nicht nur in Scientology sehen.

    • Rita Wagner schreibt:

      Lieber Hubert, schau dieses Video habe ich für Dich gefunden. Ja, leider ist es in englischer Sprache, doch bitte schau Dir die ersten 10 Minuten (mit abgeschalteten Ton) an und schau Dir Mike Rinder an!! http://www.youtube.com/watch?v=H4PDZt74adg
      Du als Auditor wirst noch weit mehr sehen können!! 🙂

      • Hubert Scheer schreibt:

        liebe rita!
        DANKE!
        was dieses video betrifft, nun ich habe es gesehen, habe es für mich ausgewertet (auch ohne englisch kenntnise) und das bereits vor ….ich weiss nicht!
        wie auch immer. dieses video ist gut gemacht und es bedarf dazu immer einer grundidee oder: was will ich von mir zeigen!
        ist auch nichts falsch dran oder? doch wenn es dazu verwendet wird um mein eigenes verhalten zu………“nicht so schlecht erscheinen zu lassen….); schaut das ding schon wieder anders aus.
        ich will niemandes eigenre einschätzung der lage diesbezüglich vorgreifen, doch aus meiner sicht bestehen….??????
        in diesem sinne….

        gruß
        hubert

  2. Rita Wagner schreibt:

    Vielen Dank Karen und Feli, dass uns dieser ergreifende Erlebnisberichte jetzt auch auf deutsch zur Verfügung stehen!!
    Anne ich muss Dir völlig Recht geben!! Ausgerechnet Marty und Mike aufs Korn zu nehmen ist genauso die falsche Richtung, wie diejenigen zu kritisieren, die noch drinnen sind!
    Verantwortung ist das Zauberwort – zusammen mit Kommunikation!

    • Han Solo schreibt:

      Genau !
      Das Bewusstsein über die unhaltbaren Zustände in der „Kirche“ ist eine Gabe, die noch nicht jedem zuteil wurde. Wer dies erkannt hat, kann sicher irgend etwas tun – und wenn es nur ein bisschen Kommunikation ist … oder auch mehr.

      LRH schrieb „something can be done“ – man kann etwas machen !

  3. Bruni L schreibt:

    Es kann doch nicht angehen, daß eine Organisation jahrelang Verbrechen gegen die Menschlichkeit begeht, und dazu nie einer oder mehrere zur Rechenschaft gezogen werden. Was hat z.B. Flag angerichtet in der 17 jährigen Regentschaft von Debbi Cook.
    Ich wünschte mir, nicht mal eine Verurteilung, aber einen oder mehrere Präzedenzfälle,aus denen ersichtlich wird, daß auch eine Organisation unter dem Deckmäntelchen
    Kirche sich eben nicht alles leisten kann und darf.
    Frankreich hat ein Beispiel gegeben.
    Ich habe als Kunde erstmal ein gewisses Vertrauen in die Firma oder Organisation in der ich etwas kaufe. Ich gehe ja nicht mit dem grösstmöglichen Misstrauen dahin.
    Was haben diese Leute alles ruiniert, Existenzen, Leben, Menschen……….

  4. Karen#1 schreibt:

    Ich las die Kommentare und Feedback, danke.

    Ich glaube, ich kann ganz klar und deutlich darlegen, was Scientology Inc. von jeder anderen Religion unterscheidet.

    1) Sie hat kein Gewissen. KEINS. Sie erkennt nicht, wenn sie Grausamkeiten und Missbrauch begeht. Sie hat kein Gefühl des Bedauerns, oder der Scham, und entschuldigt sich nie. Sie BESCHULDIGT gelegentlich einen ehemaligen Mitarbeiter, der jetzt gegangen ist, wie den SP, der dies und jenes tat, aber sie zeigt überhaupt gar keine Reue für die Aufspaltung von Familien, lebt sadistische Strafen von stark kontrollierter Verhaltensänderung aus, wie das RPF und das RPF des RPFs. Sie kümmert sich nicht darum, dass sie Familien in den Konkurs getrieben hat, durch den Diebstahl jeden letzten Dollars, den sie bekommen kann, durch zusätzliche Hypotheken für hektische „Welt-Notfälle“, während sie Geld anhäuft auf dem Rücken von anderer Leute Zwangsvollstreckungen. Dies geschieht auf allen Kontinenten. Sie hat kein Gewissen, so dass sie wilde anonyme Anrufe zur Polizei loslässt um ihren Feinde „eine Falle zu stellen“, dass sie Spionage in dunklen und verschlungenen Wegen verwendet, dass sie ein DRANG dazu hat, ihre angeblichen Feinde zu VERNICHTEN und „sie erschauern zu lassen, so dass sie schweigen“ – oder – So denken sie.

    2) Während andere Religionen oft versuchen einer Person ihr GEWISSEN MEHR bewusst zu machen, benutzt die „Scientolgy-Kirche“ eine Peitsche um zu kontrollieren, zu dominieren, ins Unrecht zu setzen und ihren Publics zu schaden, während sie sich als Kirche maskiert. Sie gibt vor Technologien zu haben, um Sünden und Übertretungen zu handhaben, aber tatsächlich macht sie dies zu Geld und Waffen für politische und Spionagezwecke. Die Waffen von MASSEN-VERFÜHRUNG, wobei die „Kirche“ alle Einnahmen erhält und du als versklavter „Scientologe in gutem Ansehen“ endest, der nicht für sich selbst denken kann, sich nicht mit dem anfreunden kann, mit dem er will, nicht mit der Familie sprechen oder Kontakt herstellen darf, wenn die Kirche sagt, dass er es nicht soll und als ein unglückliches, bewusstseinskontrolliertes Opfer endet.

    3) Scientology Inc. ist völlig frei von internen Beschränkungen zu tun, was ihr gefällt, solange es zum „größten Wohl“ für das Überleben der Kirche ist. Das ist ein seltsamer Vorteil gegenüber anderen, die tatsächlich ein Gewissen haben. Die „Kirche“ lebt dafür, zu indoktrinieren, dass, wenn du irgendetwas Negatives über die „Kirche“ denkst – weswegen DU es bist, der voll von Schwarzer Propaganda, Feindlinien, kritisch sein und Gemecker (natter) ist = DU der Denker, musst VERBRECHEN begangen haben!

    Diese Gewissenlosigkeit welcher Art auch immer, verursacht im Ergebnis ein Hinuntersickern bis zu KEINEN RÜCKERSTATTUNGEN von ungenutzten Geldern, die sie auf den Konten festhalten. KEINE Rückerstattungen von Dienstleistungen und Stunden, selbst wenn sie die Beratung in hohem Maße vermasselt haben, was $ 800 bis $ 1000 pro Stunde kosten kann. Der neueste Trick besteht darin, einen zum SP zu erklären Sie, wenn man um Rückerstattung bittet, und dann zu sagen, man sei nicht berechtigt die Routingform für die Bitte um Erstattung (gemäß Richtlinie) zu machen, weil man bereits zur unterdrückerischen Person erklärt wurde!

    Von den meisten großen Firmen, Organisationen, Unternehmen, oder Dienstleistern, würde von einem Unternehmen mit einem GEWISSEN eine Erstattung oder ein noch einmal machen von dem, was vermasselt wurde, angeboten, wenn der gegebene Service sehr schlecht oder sogar nachteilig war. Aber nicht die „Kirche“. Man zahlt in einer neuen Zeiteinheit, um zu REPARIEREN, was die „KIRCHE“ überhaupt erst vermasselt hat!

    Die „Scientology-Kirche“ giert nach Geld und Macht über ihre Herde (aber vor allem nach Geld), jagt politischen Kommunikationslinien und Meinungsführern nach, aber hat kein nagendes Gewissen, das normale Menschen haben, welches sie davon abhalten würde alles und jedes zu tun, um ihr Ziel zu erreichen, selbst wenn es anderen erheblich schadet.

    MENSCHENHANDEL

    In einer Farce, die jede Vorstellungskraft übersteigt, täuscht die „Kirche“ die Sorge wegen des Menschenhandels vor.

    In Wirklichkeit, von E-Mails die ich erhalten habe, leckt alle 45 Minuten irgendein Sea Org-Mitglied Badezimmerfußböden
    geht ins RPF
    oder geht in das RPF vom RPF
    oder wird geschlagen, geboxt, geohrfeigt, niedergeschlagen,
    oder wird veranlasst Schlafmangel zu erdulden
    oder des Lohns/Gehalts beraubt, während er veranlasst wird 80-100 Stunden in der Woche zu arbeiten
    mit keinem Entkommen (Einziehung des Reisepasses, Sicherheitspersonal rund um, kein Geld um zu fliehen).

    Amerikaner und US-Bürger kriegen den MISSBRAUCH spitz und die neue Generation der Sea Org-Mitglieder ist meist aus osteuropäischen und lateinamerikanischen Ländern.

    OSHA ist unsichtbar. (Office of Safety Hazard = Büro für Sicherheitsrisiko). Die Sea Org lebt gestapelt wie die Sardinen in illegalen, überfüllten Schlafsälen, während Arbeit aus ihnen für Cents pro Stunde herausgesaugt wird.

    Scientology Inc. sieht sich selbst als unangreifbar, weltweit unvorstellbar erfolgreich.
    Warum nicht?
    Sie hat kein Gewissen, um ihre Vorhaben zu zügeln. Sie glaubt, sie kann überhaupt ALLES tun – OBERHALB DES GESETZES.

    • SKM schreibt:

      Das ist sehr wahr!

      Karen, Du bist sehr mutig und tapfer.
      Meine Bewunderung an Dich und alles Liebe!
      Danke für Deine Kommunikation hier auf dem deutschen Blog und für Dein KSW in der Independent Community.

  5. Bruni L schreibt:

    Unglaublich,
    vielen Dank für diesen Artikel Frau de la Carriere,
    Respekt und viel Erfolg für Ihre Arbeit.
    Grüsse

  6. Vor ca. 25 Jahren habe ich mich entschieden, Auditor zu werden. Damals war es „normal“, dass ca. 70% der Publics auf den Levels studierten. Ein Bild, eine Atmosphäre, die man sich heute gar nicht mehr vorstellen kann in den „idealen“ Kursräumen. Die Levels 0-4 habe ich in 8 Wochen gemacht, danach NED, Class V Graduate Auditor, Sec Checker-Kurs und FPRD-Auditor-Kurs, geschweige denn, alle speziellen Auditorkurse wie Asthma- & und Allergie-Auditor-Kurs, Happyness-Rundown-Auditor-Kurs, etc. mehr ging nicht. Ich hätte zu gerne die weiteren Auditoren Klassen studiert, um mein Ziel, ein Class 9-Auditor, zu werden. Aber leider ist dies nicht möglich gewesen, außer man tritt der Sea-Org bei, was nicht mein Ziel war. So habe ich es genossen, ca. 8 Jahre Vollzeit zu auditieren in einer deutschen Org. Für mich gab es nichts Schöneres als zu starten mit „Dies ist die Session!“ Und ich habe die PCs gesehen, wie sie gewonnen haben. In meiner Zeit habe ich ca. 20 PCs verholfen, Clear zu werden. Gibt es was Schöneres? Doch dann kam das „Golden-Age of Tech“, was bei der Einführung schon mit der heftigsten Abwertung startete „ Die Blinden haben die Blinden geführt!“ Bitte? Ich habe die Tech funktionieren gesehen in den tausenden von Stunden, die ich bis dahin schon auditiert hatte … Für mich war klar, diese Abwertung nehme ich nicht an, mit dem GAT stimme ich nicht überein.

    • Felicitas Foster schreibt:

      Ein herzliches Willkommen auf dem Blog.
      Danke für deinen Kommentar. Verstehe 100%ig was du sagst.
      LG, Feli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s