Ziba Feulner – OT VIII

Wie sicher der eine oder andere Leser dieses Blogs schon gesehen hat, hat Ziba Feulner Ihren Austritt aus der Kirch auf Martys Blog veröffentlicht. Hier nun das Schreiben, das sie an all ihre deutschsprachigen Freunde verschickt hat:

Ihre Veröffentlichung

Hallo…

Du kennst mich seit vielen Jahren als Bekannter, Freund, Auditor oder Scientologe.

Ich begann Scientology in 1988 und habe spirituell enorm davon profitiert. Ich bin ein OT8 und ein trainierter Auditor. Seit 1988 habe ich viele Tausende von Stunden von Auditing geliefert. Ich bin auch in der LRH Ethik und Verwaltungstechnologie ausgebildet. Scientology funktioniert, wenn es standardgemäß angewendet wird.

Auf meiner Reise durch die Welt der Scientology habe ich über die vielen Jahre Beobachtungen aufgestellt und einige meiner Beobachtungen und Erfahrungen haben dazu geführt, dass ich mit der Leitung der Scientology nicht mehr übereinstimmen kann. Als langjährige Scientologin, Auditor und OT8 kann ich die mehr und mehr unterdrückerischen Praktiken der Scientology Leitung (Religious Technology Center) nicht mehr mit meiner Integrität vereinbaren oder tolerieren.

Ich ermutige Dich, selbst zu recherchieren, aber meine Nachforschungen, die ich in den letzten drei Jahren gemacht habe, haben mich zu meiner letztendlichen Entscheidung gefürHt (die ich am Ende dieses Schreibens bekannt geben werde). Am Ende dieses Schreibens sind auch einige Websites aufgeführt, die Du lesen solltest.

Da ich in der Technologie von PTS/SP ausgebildet bin, weiß ich, dass die nachfolgenden Punkte, die ich später in diesem Schreiben erwähnen werde, nicht zufällig „passieren“, sondern von einer unterdrückerischen Person GEMACHT sind. Diese unterdrückerische Person ist David Miscavige: Als selbsternannter Diktator (LRH hat ihn niemals auf diese Position gesetzt, sondern er sich selbst), dirigiert er Unterdrückung, falsche Statisten, und Geldgier auf die unteren Kanäle der Scientology.

Ich verstehe, dass es schwer sein kann „Das Böse zu konfrontieren“, speziell wenn das Böse von einem SP verschleiert wird. Spätestens an diesem Punkt des Schreibens, wirst Du wohl ein ungutes Gefähl haben und denken: „Darf ich das überhaupt lesen?? Werde ich nicht in Ethikschwierigkeiten geraten, wenn ich weiterlese??“ Bitte glaube mir, dass Miscavige und seine unterdrückerische Squirrel Ethikmaschine Dich dazu gebracht haben, Angst zu bekommen, wenn es darum geht ihre kriminellen und unterdrückerischen Handlungen zu hinterfragen. LRH hätte Dich ermutigt, Deine eigenen Recherchen anzustellen, aber Miscavige und seine Konsorten schicken Dich nach Ethik und drohen Dir, Deine Brücke zur Freiheit abzuwürgen, wenn Du beginnst Dinge zu hinterfragen.

In diesem Zusammenhang: Was ist aus diesen langjährigen, hochkarätigen Sea Org Führungskräften geworden von, wie z.B. Amy Scooby (langjährige Senior Executive bei Watchdog Committe, interanational Management), Mike Rathbun (RTC, 2. Im Kommando, nach David Miscavige) oder Mike Rinder (Sprecher der Scientology im int. Management). Diese drei Personen waren hohe Führungskräfte in der Scientology für Jahrzehnte, bis sie David Miscavige als SP erkannt haben und die Kirche verlassen haben (NICHT Scientology). Und im übrigen, WO IST Mr. Heber Jentzsch (President of Church of Scientology) was hat Miscavige mit ihm angestellt? Lese dazu http://markrathbun.wordpress.com/2010/04/04/free-heber/

Hier ein Paar Faktoren, die Kronleuchter aufgehen lassen sollten:

  • Scientology FUNKTIONIERT, aber die Mehrzahl der weltweiten Scientology Statisten sind seit Jahrzehnten auf einem Abwärtstrend. Trotz aufgebauschter und heuchlerischer „Event – Statistiken“ bleiben viele Orgs leer und hartarbeitende Staffs verarmt. RTC allerdings wird immer reicher. Als reisender Auditor habe ich viele Scientology Organisationen in verschiedenen Teilen der Welt besucht und kann bezeugen, dass die meisten dieser Orgs nicht expandieren.
    Siehe hierzu Video Clip von Amy Scobee (Frühere Watchdog Committe Führungskraft) und Mike Rathbuns Ausführungen:
    http://www.tampabay.com/specials/2009/reports/project/scobee.shtml
    http://markrathbun.wordpress.com/31-factors/ (Faktor Nr.3) [Deutsche Version hier]
    Aber wenn die Millionen von $$ die wir Scientologen über die letzten Jahrzehnte an die Church of Miscavige gezahlt haben, nicht für die Expansion der Scientology verwendet werden, wofür werden sie dann verwendet? Lese dazu folgenden Link: http://leavingscientology.wordpress.com/2009/09/21/david-miscavige-lifestyles-of-the-rich-and-famous/
  • LRH hat Scientology entwickelt, damit ALLE, die interessiert sind, davon profitieren. Miscavige allerdings hat Scientology monopolisiert und Beiträge für Brücken Auditing und Ausbildung bewusst so unerschwinglich gemacht, dass nur eine wenige Anzahl von Leuten, die Brücke hochgehen können. LRHs Referenzen, die Formeln enthalten, um Auditing und Ausbildung für jeden erschwinglich zu machen werden bewusst unterdrückt (siehe untere website hierzu). Viele meiner lieben Freunde, die ich sehr schätze, sind seit Jahren in Scientology und haben es nicht geschafft, die Brücke hochzugehen und einige werden es wohl auch kaum schaffen in diesem Leben. Dies ist bewusstes Stoppen auf dem Weg zur geistigen Freiheit.
  • Jegliches Hinterfragen der Praktiken der Miscavige Kirche werden sofort als „Critical Thought = Withholds“ ausgewiesen. Die Ethikmaschinerie wird dann eingesetzt, um mit Einschüchterung jegliches Hinterfragen zu stoppen. Falls Scientologen darauf bestehen, Dinge innerhalb von Miscavige Kirchen zu hinterfragen, werden sie von der gestapo-artigen IJC (Int Justice Chief) zur unterdrückerischen Personen erklärt und ihre Freunde und Familienmitglieder werden gezwungen sich von ihnen zu trennen. Dies ist out-tech und LRHs Ethik- und PTS/SP-Technologie wird hier auf unterdrückerische Weise eingesetzt. Jemanden zum SP zu deklarieren ist Teil von LRH Tech, aber diese Tech bezieht sich auf die Trennung von einem tatsächlichen SP (ein Psychotiker, der andere kleiner macht und auf den die Mehrzahl der Charaktereigenschaften einer antisozialen Persönlichkeit zutreffen und nicht jemand der Miscavige’s Praktiken hinterfragt ). Welche andere Kirche tut das??? Hätte LRH das getan??? Die Antwort ist: NEIN! Siehe dazu auch folgendes Interview: http://www.tampabay.com/specials/2009/reports/project/scobee.shtml
  • Wenn OTs, hochausgebildete Auditoren oder hochkarätige Scientology Führungskräfte wie Mark Ruthbun oder Mike Rinder oder Ronny Miscavige mit David Miscavige und seiner Unterdrückung nicht mehr übereinstimmen, werden unter Schweigepflicht kommunizierte Overts aus all ihren Foldern herausgekramt und öffentlich auf ein SP Declare geklatscht. Nochmals: Welche andere Kirche macht das??? Hätte LRH das getan??? NEIN!
  • Wie oben erwähnt, mache bitte Deine eigenen Recherchen, aber es gibt viele Opfer und Augenzeugenberichte, die bestätigen, dass Miscavige Sea Org Staff und Führungskräfte in regelmäßigen Abständen schlägt oder sie auf unmenschliche Weise für Wochen, Monate oder sogar Jahre einsperren lässt, in dem sogenannten „Hole“ – UNGLAUBLICH? Es ist nicht einfach, das Böse zu konfrontieren! http://www.tampabay.com/specials/2009/reports/project/scobee.shtml,
    http://markrathbun.wordpress.com/31-factors/( Punkte 8 und 9) [Deutsche Version hier]
  • Miscavige entwickelt immer neue Wege, wie er Scientologen finanziell ausrauben kann und ihren Fortschritt auf der Brücke zu stoppen: Spenden für die IAS, Spenden für Super Power, Spenden für Kongresse, Spenden für die Basics, und neuerdings aufgezwungene Spenden für die „Idealen Orgs“. In diesem Kontext: Es ist gegen LRHs EstO Technologie etwas haben zu müssen, bevor man tun kann, Miscavige allerdings predigt, dass man palastartige Org – Gebäude haben muss, bevor die Orgs expandieren können. Miscavige sitzt auf Hunderten von Millionen von Dollars, die mit seiner IAS-Maschinerie aus Scientologen entnommen wurden – mit diesem Geld könnte jede Org auf der Welt ein neues Gebäude bekommen; aber wieso, wenn man Scientologen weiterhin finanziell ausquetschen kann??
  • Scientologen werden mit falscher PR davon überzeugt, dass all ihre LRH Bücher Fehler enthielten und dass sie nun die neuen, „völlig korrigierten“ Bücher kaufen MÜSSEN (wurden die Bücher nicht vor ein paar Jahren schon mal korrigiert – etwa fünf Mal schon über die letzten Jahrzehnte???).
  • „Alle müssen nun die Basics machen.“ Wieso??? Per welcher LRH Referenz??? Die LRH Bücher sind Teil bestimmter Schritte auf der Brücke und werden gelesen, wenn sie dran sind. Ist das eine neue Methode, Leute davon abzuhalten, die Brücke hochzugehen??? SPs möchten nicht, dass Du als Thetan stärker wirst, daher all diese Stopps auf der Brücke.
  • „Golden Age of Tech“ war eine Erfindung Miscaviges, die die Orgs nicht, wie versprochen expandiert hat. Golden Age of Tech ist eine Methode LRH Tech auswendig zu lernen, was gegen LRHs Studier Technologie ist und gegen die Art, wie LRH selbst Auditoren ausgebildet hat.
  • Viele OTs, die OT 8 abschließen, fallen auf die Nase, werden körperlich krank oder geraten in Ethikschwierigkeiten – sie werden gezwungen, diese Dinge geheim zu halten. Sie sind nicht „Ursache über Leben.“ Ist es weil Scientology nicht funktioniert oder wurde die Brücke verändert, damit tatsächliche OTs nicht mehr gemacht werden können??? Lese dazu Folgendes von Mike Rathbun; Mike war Inspector General RTC, einer der höchsten Positionen in der Church of Scientology. Er verließ die Church in 2004, nachdem er mit Miscaviges Tyrannei nicht mehr übereinstimmte. Er schreibt: „Miscavige has turned the top end of the Bridge into a dead end: First, he has programmed the Advanced Organizations, including the FSO, to regularly security check pre-O.T.s, and then use their confessions to coerce them into paying more money for atonement, a practice not unlike the Medieval Catholic Church selling indulgences. Second, he has imposed an unwritten code of behavior amongst O.T.s. They are regularly made to conform to correct dress, language, political thought, and even ideas as to how to use their personal time. Said practice is anathema to the very purpose of Scientology, which is to make a person more his- or herself, more insouciant and independent thinking. Third, Miscavige has entered arbitrary “contribution as a Scientologist” requirements mid-levels which can be satisfied by making cash “donations.” Fourth, Miscavige requires pre-OTs to attend his regular propaganda events (see Factors 22 and 23) and are treated as ethics bait until they enthusiastically embrace his projected public image. This enforced acceptance of falsehood makes attainment of OT technically impossible. Thus, Scientology, as practiced in Miscavige’s orgs, is auditing one toward conformity, solidity, lies; in other words, down the tone scale, or, the precise opposite direction to the intended aim of auditing, (Mike Rathbun).”
  • Scientology wird seit Jahrzehnten in der Öffentlichkeit angegriffen und verachtet. LRH schreibt in KSW Serie 1: „ Schwierigkeiten treten nur dort auf, wo es „keine Resultate“ gibt. Angriffe von Regierungen oder Monopolinhabern treten nur dort auf, wo es „keine Ergebnisse“ oder „schlechte Resultate“ gibt.
  • IAS: Bitte lese dazu folgendes: „Miscavige has created a multi-hundred million dollar slush fund called the IAS. For twenty five years it has collected inestimable funds from Scientologists under false pretenses. The IAS has used scare tactics to extract “donations” to “save” the Church from attacks. Meanwhile, Miscavige prohibited IAS from disbursing funds to handle most of those attacks. On numerous occasions, Miscavige and IAS have given Scientology public the false impression IAS was spending tens of millions to sponsor “dissemination campaigns,” while in fact only funding a few ads for a very limited run, until the next campaign was devised. Conversely, the IAS has disbursed exorbitant amounts for Miscavige’s personal vacations – including many Caribbean diving trips and a five star tour of Scotland (including cases of sampled Scotch being shipped to Miscavige’s residence afterward). When IAS executives balked at Miscavige’s actions, he feigned surprise about the extravagances and had President IAS escorted to the Int base, and locked her up in the Hole for behavior modification, (Mike Rathbun, 2009).”
  • Es gibt viele andere Punkte, die David Miscavige als SP entblößen. Wenn Du interessiert bist lese die 31 Punkte auf folgender Website: http://markrathbun.wordpress.com/31-factors/ [Deutsche Version hier]

David Miscavige ist zweifelslos eine unterdrückerische Person und hat weder die Absicht Scientology zu expandieren, noch tatsächliche OTs zu schaffen. Seine einzige Absicht ist, Scientology auf unterdrückerische Weise zur finanziellen Bereicherung einzusetzen.

Mehr und mehr Scientologen, unter ihnen OTs, hochausgebildete Auditoren, und leitende Führungskräfte der Scientology wachen auf und erkennen die Wahrheit – sie trennen sich von der Unterdrückung eines SPs! Und Du solltest das Gleiche tun. Falls Du um Deinen Brückenfortschritt besorgt bist, sei versichert, dass es mittlerweile sehr standardgemäße Gruppierungen im Feld gibt, die die Technologie weiterhin und unabhängig anwenden. Du wirst in der Lage sein, Deinen Weg, ohne Willkürfaktoren oder Abweichungen und weitaus erschwinglicher weiterzugehen. Natürlich wird die Cof$ Dir klar machen wollen, dass das ALLES böse SPs und Squirrel sind – was für eine grobe Verallgemeinerung! Viele der „Independent Scientologists“, die ich getroffen habe, sind überaus nette Menschen; einige von ihnen sind hochausgebildete Auditoren (Cl. 4, 5, 6, 8 oder sogar 12) und OTs.

Weitere interessante Websites:
http://www.scientology-cult.com/declarations-of-independence/the-indie-500.html
http://www.youtube.com/watch?v=qCIDq8v6REU&feature=related
http://www.upperbridge.org/
http://en.wikipedia.org/wiki/Mark_Rathbun
http://markrathbun.wordpress.com/
http://scientologyprinciples.com/
http://leavingscientology.wordpress.com/how-to-leave/
http://www.friendsoflrh.org/ [Das Kapitel „Was wurde mit dem Training gemacht?“ gibt es hier auf dem Blog ins Deutsche übersetzt unter den Artikeln „Freunde von LRH – 1 bis 15“, die ihr in der Menüleiste oben findet]
http://keepingscientologyworking.com/
http://possiblyhelpfuladvice.com/
http://lrhtech.hostoi.com/index.php
http://www.rediscoverscientology.com/

Hier nur ein Paar von den vielen Geschichten, wieso mehr und mehr Scientologen der Miscavige Kirche den Rücken kehren.
http://markrathbun.wordpress.com/2011/03/30/the-palmers-dignified-departure-and-arrival/#comments
http://markrathbun.wordpress.com/2011/03/28/leaving-the-church-of-dave-miscavige/
http://markrathbun.wordpress.com/2011/03/26/ingrid-smith-creates-an-oasis-in-la/
http://markrathbun.wordpress.com/2011/03/23/brian-culkin-is-in-the-zone/
http://markrathbun.wordpress.com/2011/03/14/laura-wilson-ot-viii-and-texan/
http://markrathbun.wordpress.com/2011/03/08/bryan-ubaghs-another-seattle-superstar/

PDC TAPE 20 “FORMATIVE STATE OF SCIENTOLOGY, DEFINITON OF LOGIC”.
“It (Scientology) is not in itself an arbitrary, Fascistic police force to make sure that we all think right thoughts. It’s a servant of the mind, a servo-mechanism of the mind. It is not a master of the mind. Scientology will decline and become useless to man on the day when it becomes the master of thinking. Don’t think it won’t do that. It has every capability in it of doing that. Contained in the knowable, workable portions before your eyes, there are methods of controlling human beings and thetans which have never before been dreamed of in this universe. Control mechanisms of such awesome and solid proportions, that if the remedies were not so much easier to apply, one would be appalled at the dangerousness to beingness that exists in Scientology.”

Da ich die unterdrückerische Methode der Miscavige Kirche kenne, werden garantiert, mit der Bekanntgabe dieses Schreibens unterdrückerische Einschüchterungsmethoden eingesetzt, um meine Bekannten, Freunde, oder Familienmitglieder von mir zu trennen. Ich hoffe, Du wirst mutig genug sein, um die Wahrheit zu erkennen und Dich ebenfalls von der Unterdrückung der Cof$ zu befreien, um Scientology weiterhin und unabhängig anzuwenden. Aber wie auch immer Du entscheiden wirst, ich werde Deine Entscheidung respektieren.

Zusammenfassend möchte ich bekanntgeben, dass ich aus der Church of Scientology, so wie sie zur Zeit existiert, austreten werde. Ich werde ein Scientologe bleiben und LRHs Technology weiterhin und unabhängig von der Miscavige Kirche anwenden.

Ziba Feulner
E-Mail: zf@hushmail.com

Advertisements

Über Felicitas Foster

Independent Scientologist - Cosmopolitan, Blog: Der Treffpunkt
Dieser Beitrag wurde unter Bücherei-Kampagne, David Miscavige, GAT - Golden Age of Tech, IAS - International Association of Scientologists, Ideale Orgs, Independents, Int Management, OT VII, OT VIII, PTS/SP-Tech, Scientology Organisation, Statistiken, Trennungsdurchsetzung (Disconnection) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Ziba Feulner – OT VIII

  1. Rita Wagner schreibt:

    Hallo Ziba, jetzt noch einmal auf Deutsch ein Herzliches Willkommen in Freiheit!! Vielen Dank für Deinen Bericht!!! Damit hilfst Du sicher Vielen die Augen zu öffnen! 🙂

  2. Ziba Feulner schreibt:

    Hi Rita! Ganz lieben Dank. Weiss auch nicht, wieso ich so lange gezögert habe; aber lieber spät, als nie… ;).

  3. Rita Wagner schreibt:

    Hi Ziba! Ich glaube Du bist genau rechtzeitig, denn irgendwie stehen wir hier draußen alle am Anfang und es ist großartig Dich auf dieser Seite zu wissen!! 🙂

    • Ziba Feulner schreibt:

      Danke Rita! Wie vorher erwähnt, sechs von meinen Deutschen Freunden und zwei US Freunde sind nun „under-the-radar“ draussen wegen des Schreibens…

  4. IBERO schreibt:

    Wow, was eine toller Bericht.

    Ich bin sicher, dass dieses Schreiben einen gewaltigen Effkt in der deutschen Scientologygemeinde haben wird. Danke für Deine Aufrichtigkeit und Deinen Mut.

    • Ziba Feulner schreibt:

      Danke Ibero. Ich hoffe, dass einige mutig genug sein werden, um den Brief zu lesen. Viele können doch gar nicht mehr in diese Richtung schauen, weil sie ihre „Fälle“ davon schwimmen sehen…

  5. annegreth schreibt:

    Hallo Ziba, auch ein herzliches Willkommen von mir. Zu „lieber spät als nie..“ Es ist nie zu spät! Ich denke es ist auch immer der richtige Zeitpunkt. Ich war auch 22 Jahre an Board und es braucht was es braucht Und geniesse die positiven Veränderungen ,die jetzt noch auf Dich zukommen.
    Anna

    • Ziba Feulner schreibt:

      Hallo liebe Annegreth, Danke! Kenne ich Dich von Hamburg? Warst Du mal Registrar?
      Ja, das De-PTSing ist merklich sichtbar, mit jedem Tag etwas mehr…

      • annegreth schreibt:

        Nein, ich bin nicht jene Annegret. Sie ist , glaub ich , immer noch Registrar in Hamburg.
        Aber ich war auch in Hamburg auf Lines und SH. Die deutschsprachigen Independents werden immer mehr und ich bin mir sicher, dass bald noch mehr alte Bekannte hier auftauchen.

  6. MOB schreibt:

    Well done mate. Endlich mal ein deutscher OT 8. Wenn ich das alles lese bin ich ja schon fast froh dass ich es in 25 Jahren noch nicht mal auf die OT Stufen geschafft habe. *gg

    • MOB schreibt:

      und hübsch ist sie auch noch….:-)

      • Ziba Feulner schreibt:

        Danke Mob! Ich hatte immer schon meine Zweifel, aber ich wollte es bis ganz nach oben schaffen, um zu shen, worum es wirklich geht. Ich war der Meinung, dass ich beide Seiten sehr genau kennen muss, aber einfach auch, weil ich von Natur aus neugierig bin. Eigentlich solltest Du Dich gluecklich schaetzen, dass Du nicht die OT Stufem im Sumpf von DM mach musstest…Draussen ist es wohl besser 😉

        • MOB schreibt:

          Danke, ich habe einen untrüglichen Instinkt, extrem ausgeprägte Wahrnehmungen die Finger von Sachen zu lassen, von denen ich weiss dass sie schief laufen, obwohl ich nicht einen einzigen Fakt, Outpoint oder Outness kenne. Gerade vor 2 Monaten habe ich realisiert, dass ich seit 1996 keinen Bock mehr hatte die Brücke weiter hochzugehen. Und was war 1996? Jaaa, das Golden Age of Tech wurde eingeführt. Data Coincidence.
          Nichts desto trotz kann man auf lokaler Ebene immer noch gewinnen, deshalb sind viele noch auf Linien. Flag habe ich 1995 den Rücken gekehrt. Ich war einmal dort. Ich musste natürlich zum IAS REG. Ich sagte dem ich hätte kein Geld. Sagt dieser arrogante Schwachkopf glatt zu mir wortwörtlich: „Von diesem Stuhl ist noch niemand aufgestanden ohne eine Spende zu machen“. Klang irgendwie nicht nach hard sell, sonder eher nach Bedrohung oder Erpressung. Egal, ich diskutierte mit dem nicht.
          Ich gab Ihm 50 Mark in cash, und er war (komischerweise) zufrieden. Aber in dem Moment bekam ich das ganze Konzept was dort abging. Es war nur die Spitze von der Spitze vom Eisberg.
          Zwei Jahre später war ich auf dem Schiff, auch das erste und letzte Mal. Ich kriegte mit wie der Kurssupervisor, der Doft und /oder ein Security Kasper auf der Gangway mit einem Studenten diskutierten. Der Student hatte seinen OT-Kurs nicht abgeschlossen wollte aber abreisen. Diese Mafia hatte seinen Reisepass einkassiert, was da anscheinend Standard ist. Der SUP sagte zu dem Studenten: NIEMAND VERLÄSST DAS SCHIFF WENN ER SEINEN KURS NICHT ABGESCHLOSSEN HAT. Der Student ging die Tonskala runter, bis Gram oder so. (eine Frau)
          Ich nenne so etwas Freiheitsberaubung. Staatliche Behörden sind, soweit ich weiss, DIE EINZIGEN die Reisepasse einkassieren dürfen. Diese Schweinebacken dort führen sich auf als würden sie die Welt regieren. Sie wollen Leute frei machen, sperren sie aber ein
          wegen Ihrer bescheuerten Richtlinien. Mit mir macht das keiner. Ganz sicher.
          Gruss

        • Felicitas Foster schreibt:

          Ich habe das „Einkassieren“ von Pässen auch auf anderen Schiffen (außerhalb von Scn) erlebt – macht für das Schiffspersonal einfacher die Formalitäten bei dem Hafenmeister zu erledigen. Das sollte aber auch der einzige Grund sein.

          In Flag und anderen SOs nehmen sie den Staffs auch die Pässe ab und man bekommt sie nur von HCO wieder, wenn man ein genehmigtes CSW zum verlassen der Organisation hat.
          LG, Feli

        • Rita Wagner schreibt:

          Toll für Deinen Instinkt MOB!!
          🙂 🙂

        • MOB schreibt:

          Feli, wenn ein Hotel das macht hat das einen Grund der mit Verwaltung zu tun hat. Evtl. auch damit dass sie ihr Geld kriegen, bevor der Gast abreist. Staatliche Behörden behalten Pässe normalerweise nur ein, wenn gegen einen Bürger strafrechtlich ermittelt wird, um so ein Abhauen zu verhindern. Innerhalb der Kirche scheint es aber eine grundlegende Panik bezüglich „abhauen“ zugeben.

        • Felicitas Foster schreibt:

          Hi MOB,
          dem kann ich nur beipflichten!!!

  7. Han Solo schreibt:

    Hallo Ziba,

    ein hervorragend begründeter öffentlicher Austritt – und das auch noch zweisprachig !

    Dank Deines Brückenfortschritts auf beiden Seiten wirst Du sicher für viele ein kompetenter Ansprechpartner sein.

    Alles Gute in der Freiheit 🙂

  8. Ziba Feulner schreibt:

    Hi Han Solo! Ganz lieben Dank. Ja, ich habe viel Erfahrung nun auf beiden Seiten. Keiner von Cof$ kann mich mehr verar…en… ;)…

  9. Joachim Bunger schreibt:

    Liebe Ziba,
    es freut mich, dass Du wieder bei den Lebenden bist. Dein Leben ist Dein freier Wille,- ja und Du hast ihn definitiv wiederenddeckt und somit Dein Leben wiedergefunden.
    Liebe Gott über alles und Deinen Nächsten wie Dich selbst.
    Einen dicken Bussi für Deinen Mut.
    Jo

  10. Franco Zorino schreibt:

    Hallo.
    Ich wahr Zwei Jahre in die Sea-Org in England. Wo ich dan es geschaft habe zu gehen, War es für mich wie die Flucht aus Alkatrats. Aber damals wuste ich noch nichts das da alles faul Wahr.

    • Franco Zorino schreibt:

      Ich hatte Gute Freunde in die Sea- Org. Und weis das Fiele nich mehr dort sind.

      • Rita Wagner schreibt:

        Hallo Franco Zorino! Schön, dass Du es geschafft hast!! Das mit den Freunden in der Sea-Org kenne ich! Ich habe ein facebook – Konto eröffnet und viele von ihnen wieder gefunden! Nur ein Tipp. Schön, dass Du den Treffpunkt liest!!

  11. gotfrit schreibt:

    Super Ziba!
    Du triffst genau das, was ich auch meine.
    8ARK, Gottfried

  12. gotfrit schreibt:

    Hallo Feli,
    vielen Dank.
    Frage: Warum wurde 8ARK in meinem ursprünglichen Kommentar in ARK geändert? Wie du vieleicht weißt, steht die 8 für unendlich (das Unendlichkeitszeichen um 90° gedreht).
    Desweiteren ist mein Name Gottfried und nicht Gitfrit.
    LG, Gottfried

  13. Ziba Feulner schreibt:

    Hallo lieber Manfred! Wie schoen, hier von Dir zu lesen! Finde ich klasse, dass Du diesen Blog auch verfolgst. Du schreibst:“ LRH hat Dir OT VIII ermöglicht. Verlaß Scientology nicht im Zorn! Gib Deine und unser aller Heimat nicht auf!“ Wie Du an meinem Schreiben erkennen wirst, befuerworte ich LRH und die Tech, jedoch nicht die Fuehrung der CofS. Die Philosophie von SCN und die Kirche sind zwei verschiedene Dinge. Also sei unbesorgt, ich finde die Tech nachwievor sehr gut. 🙂 Bis bald und wenn Du mir schreiben moechtest, kann Dir Feli meine Email Adresse geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s