Petition an den Amerikanischen Präsidenten

Wie Marty vorgestern auf seinem Blog erläutert hat, hat das FBI seine Untersuchungen der Kirche und ihrer Vergehen eingestellt, bzw. nie wirklich gestartet. Das deutet auf eine Verfilzung im Justizsystem hin. Daher hat Marty sich entschieden diese Petition bekannt zu machen, da wenn 5.000 Stimmen zusammenkommen, die Amerikanische Regierung in irgendeiner Form aktiv werden muss.

Bitte tragt euch dort ein und unterzeichnet die Petition.

Hier geht es zu der Petition!  http://wh.gov/4Os

Anleitung für deutschsprachige Personen:

Nachdem ihr den Link oben betätigt habt, geht auf der Seite weiter ‚runter. Dort gibt es vor den Namen der Unterzeichner zwei Buttons „SIGN IN“ und „CREATE AN ACCOUNT“.

Klickt auf „CREATE AN ACCOUNT“ und tragt euren

Vornamen bei „First Name“ ein,

euren Nachnamen bei „Last Name“

und eure E-Mail-Adresse ein, das ist alles, was für die Petition benötigt wird („required“).

Dann tragt die Buchstabenkombination aus dem Kasten direkt darunter in die Zeile und klickt dann auf „Register“.

Es kommt dann eine Meldung in einem gelben Kasten, die euch sagt, dass das Account noch nicht eingerichtet ist, dass man eine E-Mail auf die hinterlegte Adresse erhält und dass man den Link aus dieser dazu benutzen muss, um die Registrierung abzuschließen.

Jetzt müsst ihr Ausschau nach der E-Mail halten, auch im Spamordner nachsehen – vorerst nicht löschen!.

Der Link in der Mail scheint nicht direkt aufrufbar zu sein, also muss dieser mit „Kopieren“ und „Einfügen“  in den Browser eingetragen werden. Wenn ihr diesen dann ausführt ist die Registrierung abgeschlossen.

Auf der Seite, sollte jetzt am unteren Rand sehen, dass ihr eingeloggt seid und ein grüner Button („Sign now“) muss angeklickt werden und damit habt ihr dann für die Petition eure Stimme abgegeben.

Sollte der grüne Button nicht auftauchen, loggt euch aus und ruft die Seite nochmals auf, loggt euch ein (Passwort dafür findet ihr auch in der Mail, die euch zugeschickt wurde). Dann sollte der grüne Button euch zur Verfügung stehen.

Falls ihr noch Fragen habt, wendet euch gerne an mich.

Feli

 

Die Petition wurde mit 6.155 Stimmen beendet, benötigt waren 5.000 Stimmen.

Am 18. November 2011 wurde allen Unterzeichnern der Petition eine Email folgenden Inhalts geschickt – parallel mit der Veröffentlichung  auf der Internet-Seite des Weißen Hauses:

Die offizielle Antwort des Weißen Hauses auf UNTERSUCHT DAS VERSAGES DER REGIERUNG VERBRECHEN, BETRUG UND MISSBRAUCH DER SCIENTOLOGY KIRCHE ZU UNTERSUCHEN UND ZU BELANGEN.

Warum Wir keinen Kommentar über diese Petition
über die Scientology Kirche abgeben können.

Danke, dass Sie die Petition „UNTERSUCHT DAS VERSAGES DER REGIERUNG VERBRECHEN, BETRUG UND MISSBRAUCH DER SCIENTOLOGY KIRCHE ZU UNTERSUCHEN UND ZU BELANGEN“ unterzeichnet haben. Wir begrüßen Ihre Teilnahme auf der „We the People“-Platform bei WhiteHouse.gov.

Die „We the People“-Teilnahmebedingungen erklären, dass „das Weiße Haus es ablehnen kann bestimmte Beschaffungen, Gesetzesdurchsetzungen, schiedsrichterliche oder ähnliche Angelegenheiten innerhalb des Zuständigkeitsbereiches der Bundes-Abteilung oder des Bundes-Büros, der Bundesgerichte oder der Staats- und Lokal-Regierungen in Angriff zu nehmen.“ Die Justiz-Abteilung ist beauftragt Bundesverbrechen zu untersuchen und Bundesgesetze durchzusetzen. Dementsprechend lehnt das Weiße Haus es ab, über konkrete Angelegenheiten der Gesetzesdurchsetzung zu kommentieren, die in dieser Petition aufgebracht wurden.

Zu der Online-Veröffentlichung (Englisch) geht es hier.

Advertisements

Über Felicitas Foster

Independent Scientologist - Cosmopolitan, Blog: Der Treffpunkt
Dieser Beitrag wurde unter Mark (Marty) Rathbun, Scientology Organisation, Verbrechen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Petition an den Amerikanischen Präsidenten

  1. Rita Wagner schreibt:

    # 1.435 um 19:21 h am Mittwoch den 28.09.2011 – das ist ganz schön gut!! Gebt die Informationen and Freunde weiter!!

    • Rita Wagner schreibt:

      # 1.605 um 12:50 h, Donnerstag den 29.09.2011 – eigentlich sollten sich wirklich alle beteiligen, die etwas bewirken möchten, bezüglich Gewalt, Zwang, Unterdrückung usw… Sicher fallen dem einen oder anderen da noch gute Quellen ein! Gebt den Link weiter!!!

    • Burkhard schreibt:

      Diese Aktion ist ein Schuß nach hinten und ich halte garnichts davon.
      Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.
      In diesem Fall übertragen wir den Ursachepunkt einem externen Terminal.
      Dieser wird nach seinen eigenen Standards handeln und sicherlich nicht
      mit einem Geburtstagskuchen zum Rebirthing der SCN-Church kommen,
      wenn er mit seinen Kompetenzen fertig ist.
      Die Verantwortung liegt bei uns. Wir können diese Outethikburschen
      nach unseren Policies handhaben und anschließend dem Gesetz
      übergeben.

      • Rita Wagner schreibt:

        Lieber Burhard, das wäre wohl vor 3 Dekaden noch möglich gewesen, wären wir schnell genug gewesen! Da geb ich Dir völlig Recht. Nur leider ist es heute, so wie Du das oben sagst nicht mehr möglich. Ich habe grade das Buch „Blown for Good“ fertig gelesen und bin noch immer – leicht paralisiert – sprachlos – geschockt, wie weit es bereits ist,! Das kann man (leider) nur ermessen, wenn man wirklich einen Blick hinter die Kulissen geworfen hat und das hab ich, bei vielem was Marc schreibt würde ich ohne eigene Sea Org Erfahrung gesagt haben: … mal halblang, das kann so gar nicht sein – Oh ja es ist so!!!
        Ein kleines bischen schlimmer, als man es sich auch nur vorstellen möchte!! Nein, nicht die Behandlung, nicht, was die armen Staffs alles ertragen – sondern wie weit die Macht reicht, wie weit die Manipulation ist und welche Grenzen dies bereits jetzt überschreitet.
        Es ist sehr wohl notwendig, eine übergeordnete Kompetenz einzuschalten und es geht dabei nicht um Rebirhting, das machen wir sowieso hier draußen, das ist innerhalb nicht mehr möglich, auch wenn der Schlange der Kopf fehlt!!! Ehrlich!

        • Rita Wagner schreibt:

          …hoppla 😉
          jetzt noch mal ganz langsam Rebirthing, entschuldigung für den Buchstabensalat 🙂

      • Han Solo schreibt:

        In den 70er Jahren erschien die erste Auflage des „Handbuches für den Ehrenamtlichen Geistlichen“. Darin wurde diesen Geistlichen geraten, bei Straftaten die Strafverfolgungsbehörden hinzuzuziehen. Als (sicher überzeichnetes, aber deutliches) Beispiel wurde ein Scientologe gezeigt, der einen Restaurantbesitzer beriet, dessen Statistiken nach unten wiesen. Als Ursache wurde der Koch gefunden, der boshaft das Essen vergiftete. Die Polizei wurde geholt, der Giftkoch verhaftet, und schon gingen die Statistiken aufwärts !

        In den USA haben ehemalige Church-Miglieder und andere das FBI (eine Art Kripo für schwerere Fälle) eingeschaltet. Nur leider wurden die Ermittlungen von einer höheren Amtsperson im Justizministerium abgewürgt. Marty erwähnte, wie einfach es in den korrupten USA sei, mit hohen Geldsummen und einflussreichen Kontaktleuten (Lobbyisten) die Wege von Regierung und höherer Verwaltung zu beeinflussen. Das ist wohl in diesem Fall geschehen.

        Nun geht es darum, erst einmal die Funktionsfähigkeit der Justiz wieder herzustellen. Dann kann man Church-Gangster und ihre Helfershelfer der Bestrafung übergeben, so wie LRH es im Geistlichen-Handbuch beschrieben hatte. Vorher klappt das nicht, dank Korruption.

        Daher unterstütze ich die Petition an Obama als einen legalen, konstruktiven und hoffentlich erfolgreichen Schritt, das Justizwesen in den USA wieder in Gang zu setzen.

        • Rita Wagner schreibt:

          Vielen Dank Han Solo, für das Beispiel in der ersten Auflage des „Handbuches für den Ehrenamtlichen Geistlichen“ !!!
          Das Justizwesen in den USA muß dazu gebracht werden hinzusehen!! an Stelle weg zu sehen!!! Das geht in diesem Falle wirklich nur auf diesem Weg!!!
          Die Hälfte der notwendigen Unterschriften ist geschafft!!!
          Die Petition kann jeder unterzeichnen!!! Erzählt Freunden davon und verschickt diesen Artikel an Freunde, denn im Grunde geht es jeden an!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s