David Miscaviges Spionage-Agent entblößt

Heute auf Martys Blog erschienen:

Ich erwähnte in der “Village Voice”, dass eins der wichtigsten Ergebnisse unseres Besuchs in Deutschland war, dabei zu helfen die Unabhängigen und zukünftigen Unabhängigen, aus dem Schatten und in Kommunikation zu bekommen. Ich werde von etlichen der bedeutsamen Ergebnisse, die wir schon jetzt gesehen haben, eins mit euch teilen.

In Bezug auf: Diesen Artikel!

Für diejenigen, die das Video in dem Artikel nicht gesehen haben,  bitte nehmt das Gesicht des OSA Spions, den Mosey so wachsam an der Berliner Mauer ausmachte, in Augenschein.

Nun ja, die neu gestärkte Unabhängigen-Bewegung hat ihn positiv identifiziert. Hier ist der Bericht.

Der OSA 007, der euch in Berlin verfolgte, und den du so gelungen mit deinem Kamerarekorder eingefangen hast, ist Manfred Utzinger, OSA-Mitarbeiter der Zürich Org (Schweiz). Er liebt es James Bond zu spielen und organisiert Spione, die er Undercover zu Freezone Veranstaltungen schickt. Er liebt es auf Facebook zu spionieren. Hier sind die über ihn verfügbaren Daten vom Internet.
Handy: 004176 584 84 27
M. Utzinger
Schneebelistr. 7
8048 Zürich
Facebook-Name: Utzi Butzi
http://www.myspace.com/571526340
http://www.utzi.ch/
http://utzi-foto.smugmug.com/
E-Mail: info@utzi.ch

Seht euch Utzi Butzis eigene Fotos auf den angegebenen Seiten an und ihr werdet sehen, dass es keinen Zweifel gibt, dass Utzi Butzi tatsächlich der STASI-ähnliche Typ ist, der uns an der Berliner Mauer fotografierte, in Koordination mit etlichen anderen Spionen.

Da ihr nun wisst, wie ihr Utzi Butzi kontaktieren könnt, tut euch keinen Zwang an und gebt ihm eine herzliche Einladung aus den Schatten der Verdammnis und hinein in das Sonnenlicht der Unabhängigkeit zu kommen.

Und Utzi Butzi, lass dir von einem Rechtsanwalt erzählen, was du unter dem gegebenen Szenario erwarten könntest:

An dem Tag nach der Ankündigung der Entdeckung einer terroristische Zelle, die in der Nachbarschaft operierte, hast du eine Spionageeinheit gelaufen,  die terroristische Droh-Absichten hatte,  nur ein paar Meter entfernt von der Kanzlerin Merkel und möglicherweise der größten Ansammlung von Polizisten und Sicherheitskräften seit 9/11/01.

Dann Utzi, erwäge zu der Unabhängigen-Seite überzuwechseln für etwas Schutz vor dem Sturm.

Advertisements

Über Felicitas Foster

Independent Scientologist - Cosmopolitan, Blog: Der Treffpunkt
Dieser Beitrag wurde unter David Miscavige, Independents, Mark (Marty) Rathbun, Scientology Organisation, Verbrechen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu David Miscaviges Spionage-Agent entblößt

  1. Rita Wagner schreibt:

    Leider ist das „Utzi Butzi“ – Facebook-account nicht mehr vorhanden!! Am Nachmittag konnte ich es noch finden, am Abend war’s verschwunden.
    Da die Artikel OSA-Leuten durchaus zugänglich sind, gehe ich davon aus Manfred, dass Du die Blogs durchaus verfolgst. Du findest innerhalb der Kirche die Lügen. Für Dich im stillen Kämmerlein: lasse für Dich selbst mal die Möglichkeit zu, dass die Dinge, die Du hier lesen kannst stimmen könnten…
    Bis bald 007 😉

  2. Han Solo schreibt:

    Vielleicht hat Utzi Butzi ja sogar eine Belobigung bekommen von seinem Vorgesetzten :

    „Utzi Butzi wird hoch belobigt, denn nur Stunden nach seiner Aktion verliess ein berüchtigter SP die Stadt Berlin …“

    … Natürlich hatten Marty & Monique ihre Rückreise schon am Vortag gebucht :-}

    • Rita Wagner schreibt:

      Wäre immerhin etwas – da er ja extra aus der Schweiz anreiste, was nicht der nächste Weg nach Berlin ist, um dort Aufnahmen von dem ’so schlimmen SP‘ zu machen.
      Ob die Staffs in Berlin zu beschäftigt mit dem starken Hereinströmen der Öffentlichkeit waren, dass von da niemand abkömmlich war???
      Oder ist das Minimum der Leute, die auf die Möbel in der leeren IdealOrg aufpassen müssen schon permanent erreicht…

      • Han Solo schreibt:

        Deine Theorie vom „starken Hereinströmen der Öffntlichkeit“ hat auf den ersten Blick etwas für sich. Immerhin hatte die Berliner Kirche ihre Zweigniederlassung im Stadtteil Spandau nach 1 1/2 Jahren wieder geschlossen … wahrscheinlich brauchten sie sie gar nicht mehr angesichts „noch nie dagewesener Expansion“ 😉

        Doch als ich das letzte Mal vor der Berliner Org war, habe ich von Expansion und Hereinströmen rein gar nichts sehen können. Um die vorhandene Öffentlichkeit zu bedienen, kämen sie meiner Meinung nach auch mit 100 oder 200 qm aus – das Riesengebäude ist nur hohle Show.

        Hier noch ein Statistik-Bericht von Anonymous : „2008, 2009: der durchschnittliche Stresstest-Stand in Berlin war am Sonntag mit acht bis zwölf Scientologen bestückt, heute sind es fünf. Unter der Woche waren es 2008, 2009 fünf bis acht Scientologen, heute sind es zwei, drei. Und von Zeit zu Zeit rennen sie einfach weg, wenn wir sie raiden.“ Der Bericht ist belegt durch zahlreiche Fotos :

        http://berlinonymus.wordpress.com/was-kann-ich-tun/runterstatistik/

  3. sun schreibt:

    Utz Butzi rennt davon:
    – facebook Konto weg
    – myspace Konto weg
    – Kundenreferenzen weg
    – Photos von wogs -alle weg-, man sieht nur noch Scientologen auf seiner Seite
    Läuft sein Handy noch ?
    Flunk Out-Tech. Blühe und gedeihe ist die Antwort !!!!!

    • Rita Wagner schreibt:

      Leider, ja, er versteckt sich, doch sind wir doch mal ehrlich – verständlich, dass er leicht überwältigt ist, in dieser Art im Rampenlicht zu stehen – damit hat er sicher nicht gerechnet als er den „Auftrag“ angenommen hat. Und meint ihr wirklich er bekommt jetzt Hilfe von seinen Vorgesetzten?

    • Han Solo schreibt:

      … und wieder einmal die Overt-Motivator-Folge in Aktion !

  4. Burkhard schreibt:

    …. was interessiert mich Utzi Butzi und seine 007 Kumpanen. Manchmal sind solche Typen so lästig wie ein kleiner Köter am Hosenbein. Aber was soll´s. Lasst uns doch bitte ein hohes Thetaniveau beibehalten und nicht in Häme verfallen, so es in unserer politischen Landschaft „gepflegt“ wird.
    Der arme Teufel ist auch nur ein verführtes DB, er gehört zu den Letzten, den die Hunde beißen.
    Irgendwann müssen wir auch diese Typen aus dem Morast ziehen. Wir täten gut daran, aus seiner Sicht nicht Ähnlichkeit mit seinen Peinigern zu haben!!!

    Thetaneuigkeiten wären mir in diesen Zeiten lieber. Was haltet Ihr davon?

    • Rita Wagner schreibt:

      Stimmt Burkard – er bekam eine „helfende-Hand-Mail“ von mir, soweit ich weiß auch von den englischen Blogs! Auch Marty selbst ist da nicht zimperlich – Manfred muß nur die Augen aufmachen!!
      Die Schweizer sind grundlegend gastfreundlich und würden Menschen, die das erste Mal in ihr Land kommen oder in diesem Falle, Gäste in Deutschland sind n i e m a l s wirklich niemals in dieser Art behandeln!!!
      Manfred hat da schon etwas zu konfrontieren – und er ist herzlich willkommen, Hilfe zu erhalten!!

    • Han Solo schreibt:

      Vielleicht bin ich ja irgendwie anders gestrickt als Du, aber ich sehe in dieser Nachricht durchaus auch Elemente von Theta :

      Monique hatte etwas Auffälliges wahrgenommen (Theta-Wahrnehmung ?).

      Und die Aktionen von Utzi Butzi waren infantil und uneffektiv (in früheren Zeiten wurde kirchen-unabhängigen Scientologen von OSA recht heftig mitgespielt).

      • Rita Wagner schreibt:

        HanSolo, ja, das hatte mich im Video auch verblüfft – es ist sichtbar, dass Monique dem ‚Flow‘ erst folgen muß, bevor sie spottet, was los ist!! 🙂

    • annegreth schreibt:

      „Manchmal sind solche Typen so lästig wie ein kleiner Köter am Hosenbein “ „verführtes DB“ und „Irgendwann müssen wir auch diese Typen aus dem Morast ziehen“ ……..
      . es hört sich für mich überheblich an und das mag ich nicht und vor allem nicht jemand als DB zu bezeichnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s