Freunde von LRH – 8

Übliche Rechtfertigungen 7 – 10

Rechtfertigung Nr. 7:

Aufgrund der sinkenden Spirale in unsere Gesellschaft, sind die Leute mehr erste Dynamik-orientiert, als sie es gewesen sind und deshalb wollen sie nicht mehr trainieren oder auditieren.

Antwort:

In 1972, als die „sinkende Spirale“ in dieser Zivilisation schon recht weit fortgeschritten war, schrieb LRH das Folgende:

„Die Mehrheit der Scientologen wollen Auditoren sein. Ihr habt also eine Auditorenknappheit? Das ist lachhaft.“

HCOB 16. August 1972
C/S Serie 84, Fehlerloses C/Sing

Drei Jahre später verfolgte er dies weiter:

„Höchstwahrscheinlich war das ‚Geheimnis’, wie ich eine jegliche Org, die ich direkt leitete, boomen konnte, dass es mir nie in den Sinn gekommen ist, dass irgendjemand Auditoren nicht trainieren oder falsch trainieren würde.

Viele der Leute wollen Auditoren werden. Befrage einfach irgendeinem Mitarbeiter, wenn du es nicht glaubst.

Daher kann eine Akademie oder ein Kolleg immer richtig gelaufen werden und voll sein.“

LRH ED 258 INT, 17. Januar 1975
Wie ihr die Größe und das Einkommen eurer Org begrenzt

… „Befragungen zeigen, dass 68 Prozent der Leute aus der Öffentlichkeit als Auditor trainiert werden wollen!”

LRH ED 258-1 INT, 15. März 1975
Wie du die Größe und das Einkommen deiner Org vergrößern kannst

Rechtfertigung Nr. 8:

„Selbst wenn die Trainings-Statistiken seit Ihrem Höchststand in den 1970ern zusammengebrochen sind, scheint es, dass einige aus ihren Tiefständen ein bisschen angestiegen sind. Zählt das nicht als eine steigende Statistik?“

Antwort:

… „Es ist vollkommen in Ordnung Leute oder Orgs scharf zurechtzuweisen, die es versäumen, ihre Statistiken in einen  existenzfähigen Bereich zu bringen.

… Und besser, tun Sie das auch.“

HCO PL 20. September 1976-1
Das Puschen von Statistiken, klargestellt

„Wo eine Statistik in einem völlig nichtexistenzfähigem Bereich ist, ist er tatsächlich in Nicht-Existenz oder schlimmer…“

HCO PL 28. September 1982
Die Grundlagen von Statistiken und Management

Auf Statistiken, die seit mehr als zwei Jahrzehnten um 80 bis 100 Prozent zusammengebrochen sind, scheint das zuzutreffen.

Rechtfertigung Nr. 9:

Auch wenn die Trainings-Statistiken sehr niedrig zu sein scheinen, müssen COB und das Internationale Management andere Daten haben, die uns nicht bekannt sind, wie vertrauliche Empfehlungen von LRH zu dem Thema.

Antwort:

„Wenn Ausbilder und Vorgesetzte alter-ised [veränderte] Technologie oder ungewöhnliche Lösungen geben, fühlt der Student, dass sie irgendeine interne Führung haben; irgendeine Datenlinie, die der Student nicht hat.

… Die gesamte Technologie ist in HCO Bulletins und HCO Richtlinienbriefen herausgegeben und in Tonbändern, die ich mache und herausgebe.

Ich erzähle niemandem irgendetwas auf irgendeine vertrauliche Art und Weise, nicht einmal Ausbildern.

…Selbst wenn meine engsten Mitarbeiter und Sprecher etwas von mir mündlich über einen neuen Prozess oder Plan hören, sehen sie es einige Tage später in einem HCOB oder einem HCO PL.

Um Himmels willen, verwechselt nicht Alter-Is [etwas Verändertes] durch irgendjemanden als Beweise für eine versteckte Datenlinie.“

HCP PL 16. April 1965, Ausgabe I
Die versteckte Datenlinie

“Eine ‚versteckte Datenlinie’ ist eine Vortäuschung davon, dass gewisse Daten außerhalb von HCOBs, Büchern und Tonbändern existieren.“

HCOB 1. September 1971, Ausgabe I
Ein C/S als ein Ausbildungsleiter
Ein Programm für fehlerfreies Auditing

Rechtfertigung Nr. 10:

Die Expansion unserer Kursräume wird durch beispiellose Unterdrückung durch Regierungen, Psycholeute und andere SPs aufgehalten.

Antwort:

„ Das habe ich im Laufe der Jahre gelernt: Die Gesamtheit unserer Statistiken wird intern versursacht.

WIR KÖNNEN STATISTIKEN NACH BELIEBEN VERURSACHEN. Externe Aktionen beeinflussen sie nicht.

Eine Zeitung kann Unmengen von Entheta schreiben und es beeinflusst unsere Statistiken überhaupt nicht.“

HCO PL 18. März 1977RA
Auswertung und Programme

„Die Leute aus der Öffentlichkeit sind immer da. Eine feindliche Aktion verändert unsere Statistiken nicht. Sie werden ausschließlich innerhalb der Org verändert oder durch Anweisungen von oben.“

LRH ED 104 INT, 2. Juni 1970
Auditing Verkäufe und Lieferprogramm Nr. 1

„Was eine Organisation zerstört, sind ihre eigenen internen Fehler.”

Vortrag, 6. April 1965
Organisierungs-Tafel und das Leben

„Es wurde festgestellt, dass der ganze Grund für irgendeinen Mangel an Wohlstand einer Org INTERN zu finden ist.“

HCO PL 7. März 1972R
Der Etablierungsbeauftragte

“Daher ist das Ungeheuer, das uns auffressen könnte, nicht die Regierung oder die Hohepriester. Es ist unser mögliches Versagen, unsere Technologie beizubehalten und auszuüben.“

HCO PL 7. Februar 1965
KSW-Serie 1, Die Funktionsfähigkeit der Scientology erhalten

Advertisements

Über Felicitas Foster

Independent Scientologist - Cosmopolitan, Blog: Der Treffpunkt
Dieser Beitrag wurde unter David Miscavige, GAT - Golden Age of Tech, LRH - L. Ron Hubbard, Out-Admin, Out-Tech, Scientology Philosophie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s